„Eine Invasion für das Leben“

Ankunft der Zapatistas am Wochenende in Vigo erwartet Am 1. Januar 2021 veröffentlichte die indigene zapatistische Autonomiebewegung vom Süden Mexikos aus ihre „Erklärung für das Leben“. Diese unterschrieben auch mehr als 1.000 Gruppen, Kollektive und Personen aus beinahe allen Teilen Europas, um zur Verteidigung der „Welt, in die viele Welten passen“, aufzurufen. Am Wochenende wird… „Eine Invasion für das Leben“ weiterlesen

Ankunft der Zapatistas in Vigo erwartet

Am 1. Januar 2021 veröffentlichte die EZLN* ihre „Erklärung für das Leben“, mit der sie mehr als 1.000 Gruppen, Kollektive und Personen in fast allen Teilen Europas versammelte, um zur Verteidigung der „Welt, in die viele Welten passen“, aufzurufen. Nun wird ihre Ankunft im Hafen von Vigo in Galizien erwartet. Eine siebenköpfige Delegation der indigenen… Ankunft der Zapatistas in Vigo erwartet weiterlesen

„Aktionstag für das Leben“ konnte Interesse wecken

Die Landung der „maritimen Delegation“ steht unmittelbar bevor Mit einem bundesweiten Aktionstag am Sonntag, den 6. Juni 2021 machten die Vorbereitungsinitiativen der „Gira Zapatista – Reise für das Leben“ in über 15 Städten und Regionen Deutschlands auf ihre Mobilisierung für eine ganz besondere Delegationsreise in diesem Sommer aufmerksam. Denn zurzeit segelt eine siebenköpfige Delegation Indigener… „Aktionstag für das Leben“ konnte Interesse wecken weiterlesen

Bundesweiter Aktionstag zur „Gira Zapatista – Reise für das Leben“

Indigene Delegation aus Mexiko wird in Europa erwartet Bereits Anfang Mai verließ eine Delegation von Maya-Indigenen aus dem südmexikanischen Bundesstaat Chiapas den amerikanischen Kontinent, um nach Europa zu segeln. Sieben Mitglieder der „Zapatistischen Autonomiebewegung“, benannt nach dem mexikanischen Revolutionsgeneral von 1910, Emiliano Zapata, gingen vor der „Isla Mujeres“ („Insel der Frauen“) an Bord des Segelschiffes… Bundesweiter Aktionstag zur „Gira Zapatista – Reise für das Leben“ weiterlesen

„Gira Zapatista“ gestartet

Indigene Delegation aus Mexiko auf dem Weg nach Europa Am Montag, den 3. Mai 2021, verließ eine Delegation von Maya-Indigenen aus dem südmexikanischen Bundesstaat Chiapas den amerikanischen Kontinent, um nach Europa zu segeln. Sieben Mitglieder der „Zapatistischen Autonomiebewegung“, benannt nach dem mexikanischen Revolutionsgeneral von 1910, Emiliano Zapata, gingen vor der „Isla Mujeres“ („Insel der Frauen“)… „Gira Zapatista“ gestartet weiterlesen

Eine Karawane für das Leben

Indigene Delegation aus Mexiko auf dem Weg nach Europa Am Montag, den 3. Mai 2021, verlässt eine Delegation von Maya-Indigenen aus dem südmexikanischen Bundesstaat Chiapas den amerikanischen Kontinent, um nach Europa zu segeln. Sieben Mitglieder der „Zapatistischen Autonomiebewegung“, benannt nach dem mexikanischen Revolutionsgeneral von 1910, Emiliano Zapata, verließen ihre mehrwöchige Quarantäne, um auf der „Isla… Eine Karawane für das Leben weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Uncategorized

Geschwader 421

(Die zapatistische maritime Delegation). April 2021. Kalender?  Eine Morgendämmerung im vierten Monat. Geographie? Die Berge des mexikanischen Südostens. Eine plötzliche Stille wird den Grillen, dem verstreuten und entfernten Gebell der Hunde, dem Echo der Marimbaklänge auferlegt. Hier, in den Eingeweiden der Hügel ein Gemurmel, mehr als ein Schnarchen. Wenn wir nicht da wären wo wir… Geschwader 421 weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Uncategorized

ND: Zapatistas auf dem Weg nach Europa

Vorbereitungen zu den Vernetzungstreffen in 30 Ländern laufen wauf Hochtouren   Von Luz Kerkeling Vor der Reise steht die Quarantäne: Seit dem 10. April, dem 102. Jahrestag der Ermordung des linken Revolutionärs Emiliano Zapata – nach dem sich die Bewegung benannt hat – ist die »Vorhut« der zapatistischen Befreiungsbewegung EZLN in Isolation. Nach bisherigen Informationen handelt… ND: Zapatistas auf dem Weg nach Europa weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Uncategorized

¡YA BASTA!

¡YA BASTA! Aktuelles zum Aufstand der Zapatistas in Chiapas/Mexiko Einführende Info- und Diskussionsveranstaltung, Dienstag, 30.03.2021  – 19 Uhr Warum begannen am 1. Januar 1994 Zehntausende indigene Kleinbäuer*innen, die sich nach dem Revolutionsgeneral Emiliano Zapata ’Zapatistas’ nennen, im südmexikanischen Chiapas ihre Rebellion gegen Kapitalismus, Patriarchat, Rassismus und Umweltzerstörung?Wie konnte es gelingen, autonome Parallelstrukturen zum repressiven mexikanischen Staat aufzubauen? Wie… ¡YA BASTA! weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Uncategorized

Das Virus der Rebellion geht auf Reisen

Die Zapatistas landen in Europa Die Zapatistische Befreiungsbewegung EZLN aus Mexiko will eine Delegation auf Weltreise schicken. Über die Rebell*innen aus Chiapas, die mit ihrer Reise das ‚Virus‘ des Widerstands gegen Kapitalismus, Patriarchat, Rassismus und Umweltzerstörung verbreiten wollen, schreibt Luz Kerkeling von der Gruppe B.A.S.T.A. (GWR-Red.) Ab Sommer 2021 will die Zapatistische Befreiungsbewegung EZLN eine… Das Virus der Rebellion geht auf Reisen weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Uncategorized