Rede von Subcomandante Moisés in Wien

Worte des Subcomandante Insurgente Moisés – bei der Ankunft der ersten Gruppe der zapatistischen Delegiert*innen am Flughafen in Wien, 14. September 2021. Guten Morgen, guten Tag, guten Abend, Geschwister der Welt.Wir Zapatistas, Frauen und Männer, Pueblos originarios der mexikanischen Bevölkerung, sind jetzt hier in Wien. Wir kommen, weil wir wissen, es gibt Arme und Pueblos… Rede von Subcomandante Moisés in Wien weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Uncategorized

„Zapatistas“ landen in Wien

Eigentlich sollte die zweite Delegation der „Zapatistas“, einer Autonomiebewegung aus dem Süden Mexikos, mit zwei Flügen am Dienstag, den 14. September 2021 in Wien ankommen, aber ein Teil der Delegation schaffte aufgrund der Einreiseformalitäten den Umstieg in Madrid nicht. So kamen also erst einmal rund 100 Zapatistas in Wien an, noch einmal 77 folgten einen… „Zapatistas“ landen in Wien weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Uncategorized

ND: „Ihr habt uns nicht erobert!“

In Madrid prangern Zapatistas und soziale Bewegungen alten und neuen Kolonialismus an Von Luz Kerkeling Über 40 Grad heiß, aber dennoch sehr bewegt und bewegend ging es zu am Samstag in der spanischen Hauptstadt bei einer Demonstration der indigen geprägten, linksgerichteten Bewegung der Zapatistas (EZLN) aus Mexiko. Die begeistert empfangene siebenköpfige Delegation aus dem südmexikanischen… ND: „Ihr habt uns nicht erobert!“ weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Uncategorized

Zapatistas erinnern in Madrid an 500 Jahre indigenen Widerstand

Am Freitag, den 13. August 2021, fand in Madrid in den Abendstunden eine Demonstration mit über 2000 Menschen statt. Bei dieser Demonstration bildeten sieben Zapatistas auf einem rollenden Schiffsmodell den zentralen, etwas karnevalesk wirkenden Bezugspunkt. Nicht erkennbar war, dass das Schiff einem erfolgreichen Stadtteilkampf gegen die Gentrifizierung im Herzen Madrids entstammt. Die Zapatistas sind eine… Zapatistas erinnern in Madrid an 500 Jahre indigenen Widerstand weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Uncategorized

„Sie haben uns nicht erobert!“

#NoNosConquistaron Am 13. August 2021 findet in Madrid eine Demonstration statt. Bei dieser Demonstration werden sieben Zapatistas anwesend sein. Die Zapatistas sind eine vor allem indigene Autonomiebewegung im Süden Mexikos, die sich nach dem mexikanischen Revolutionsgeneral Emiliano Zapata benannt haben. Sie werden auf den Tag genau 500 Jahre nach dem blutigen Massaker in Tenochtitlán, bei dem spanische… „Sie haben uns nicht erobert!“ weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Uncategorized

Dezentraler Aktionstag für freie Einreise in die EU

Am Mittwoch, den 4. August 2021 finden in vielen bundesdeutschen Städten und Regionen Kundgebungen und Aktionen mit der Forderung nach einer freien Einreise der indigenen mexikanischen Delegation in die EU statt. Auch in Münster ist um 16 Uhr eine Kundgebung vor dem Historischen Rathaus geplant. Es geht darum, dass aktuell eine größere Delegation von Zapatistas… Dezentraler Aktionstag für freie Einreise in die EU weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Uncategorized

Sans Papiers und Zapatistas

Kollektive von „Sans Papiers“ zeigen sich mit den Zapatistas solidarisch und fordern ihre freie Einreise auf französisches Territorium Von Bernardo Paris, 23. Juli 2022. Kollektive von „Sans Papiers“ (Menschen ohne Papiere) marschierten heute in Paris, um ihre Bewegung im Zusammenhang mit dem laufenden Hungerstreik in Brüssel sichtbar zu machen. Andere verteilten Flugblätter, um zu einer… Sans Papiers und Zapatistas weiterlesen

Aktionswoche für die freie Einreise der zapatistischen Delegation

Mehr als 800 Organisationen fordern von der französischen Regierung die freie Einreise der zapatistischen Delegation Mehr als 800 soziale Einrichtungen, Kollektive, Vereine sowie Einzelpersonen aus dem öffentlichen Leben, wie Künstler:innen und Intellektuelle, unterzeichneten einen Offenen Brief, der an die französische Regierung gerichtet ist, um die freie Einreise für eine zapatistische, indigene Delegation zu fordern. Zum… Aktionswoche für die freie Einreise der zapatistischen Delegation weiterlesen

Soli-Artikel für die Gira Zapatista

So eine Gira Zapatista bzw. „Reise für das Leben“ kostet Geld. Viel Geld. Wir haben Taschen vom anarcho-syndikalistischen Druckereikollektiv „Fairdruckt eG“ ökologisch nachhaltig produzieren lassen. Sie sind für 8-12€ (je nach euren Möglichkeiten) erhältlich. Schreibt uns einfach: gruppebasta@posteo.de Mit freundlicher Unterstützung unserer Freund:innen vom Druckereikollektiv Fairdruckt eG Und bei unseren Freund:innen von Roots of Compassion… Soli-Artikel für die Gira Zapatista weiterlesen